Fluidnetze und Fluidkreisläufe

Bereiche und Anwendungen  Die genannten Fluidnetze und Fluidkreisläufe sind u.a. folgende Anlagen mit Koppeleinrichtungen zur Wärme-/Kälteübertragung und/oder Stoffübertragung 
Netze mit mehreren Koppeleinrichtungen ~ Fernwärmenetze  ~ Nahwärmenetze  ~ Hochdruckdampfnetze  ~ Niederdruckdampfnetze  ~Kondensatnetze  ~ Solnetze  ~ Warmwassernetze  ~ Heisswassernetze  ~ Heizungsnetze  ~ Kühlwassernetze  ~ Kältemittelnetze  ~ Ölkühlnetze  ~Ölheiznetze  ~ Motorkühlnetze  ~ Schmierstoffnetze  ~ Kühlschmierstoffnetze  ~Brennstoffnetze  ~ Kraftstoffnetze  ~ Fluidverteilnetze und Fluidverteilkreisläufe für die genannten Stoffe und Stoffgemische    u.v.m

Wärme- /Kälteübertragung

Stoffübertragung durch Mischen-/Entmischen 

Fluidkreisläufe zur Trocknung mit hygroskopischen Fluiden mittels einer oder mehreren Koppeleinrichtungen. Zu diesen Fluidkreisläufen zählt u.a. die sorptive Trocknung von Gasen.
zB. Bypass-/Kurzschlussleitungen, hydraulische Weichen, Pufferspeicher-/behehälter, Verteiler-/Sammlerkombinationen, Wärmetauscher sowie Mischeinrichtungen, Entmischeinrichtungen, Zumischeinrichtungen oder Membranzellen 
Fluidkreisläufe zur Befeuchtung mit hydrophilen Fluiden mittels einer oder mehreren Koppeleinrichtungen.
Zur Herstellung von fluiden Mischungen und Gemischen  der genannten Stoffe und Stoffgemische mit besonderen chemisch- physikalischen Eigenschaften (u.a. im Bereich der chemischen Verfahrenstechnik und Lebensmittelherstellung) mittels einer oder mehreren Koppeleinrichtungen.   Für die Entmischung von Stoffgemischen  der genannten Stoffe und Stoffgemische mit besonderen chemisch- physikalischen Eigenschaften (u.a. im Bereich der chemischen Verfahrenstechnik und Lebensmittelherstelung) mittels einer oder mehreren Koppeleinrichtungen . Zum Ionenaustausch zwischen Stoffgemischen  mit besonderen chemisch-physikalischen Eigenschaften mittels einer oder mehreren Koppeleinrichtungen.   Zur Reduktion oder Oxidation von Stoffgemischen mit besonderen chemisch-physikalischen Eigenschaften mittels einer oder mehreren Koppeleinrichtungen.
Von ionischen Flüssigkeiten mittels einer oder mehreren Koppeleinrichtungen. Zu diesen Fluidkreisläufen zählt u.a. die isotherme, ionische Kompression sowie die Lösungsmittelkreisläufe für die organische und anorganische Synthese. Von elektrolytischen Flüssigkeiten mittels einer oder mehreren Koppeleinrichtungen. Zu diesen Fluidkreisläufen zählt u.a. das Redox-Flow-Energiespeichersystem mit einem/mehreren Elektrolytspeichern sowie einem/mehreren Elektrolyterzeugern (Energiewandlung in galvanischen Zellen) und einem/mehreren Elektrolytverbrauchern (Energiewandlung in galvanischen Zellen). Zur Zumischung von Stoffen und/oder Katalysatoren.  Für die Reinigung von Trinkwasser, Prozesswasser, Abwasser mit besonderen chemisch-physikalischen Eigenschaften mittels einer oder mehreren Koppeleinrichtungen.
Weitere Fluidkreisläufe oder Fluidnetze

Anschrift

FluCoS GmbH & Co. KG Hauptstraße 24 D-97941 Tauberbischofsheim

Internet / E-Mail

www. flucos.de info@flucos.de

Telefon

Tel.: 09341 - 89 69 554 Fax: 09341 - 89 69 552